Ernährung Gedanken Leben

Fit bleiben im Winter – meine Immunsystem Booster

20. November 2016
Fit durch den Winter

Mitte Oktober… es wurde langsam kühler. Ich begann bei einer neuen Arbeitsstelle zu arbeiten, musste meinen Tagesrhythmus komplett umstellen (Wecker um 5:30 Uhr) und hatte auch sonst viel Veränderung nach unserer fast 5 Monate langen Reise zu verarbeiten. Und ZACK, ich wurde krank. Ewig lange ist es her, dass ich so richtig krank (mit hohem Fieber usw.) war. Nachdem ich die Virusinfektion mit insgesamt fast einer ganzen Woche totaler Bettruhe und auf ganz natürliche Weise auskuriert habe, bin ich jetzt wieder richtig fit und zugleich motiviert, es auch zu bleiben. Welche Immunsystem Booster mir dabei geholfen haben wieder gesund zu werden und wie ich nun im Winter fit bleiben möchte, erzähle ich euch in diesem Beitrag!

Sport (im richtigen Ausmaß)

Genügend Bewegung ist für das Immunsystem super! Besonders im Winter ist Sport an der frischen Luft (mit richtiger Kleidung) sehr gut. Der Körper stärkt dabei seine Abwehrkräfte und ist weniger anfällig für Viren und Bakterien. Natürlich ist es aber genauso wichtig, seinen Körper in der kalten Jahreszeit nicht mit Sport zu überfordern. Wenn man nämlich ZU VIEL Sport betreibt, bekommt unser Körper Stress. Anstatt immun zu werden, wird er dann anfälliger. Gerne ersetze ich mein Training auch mal durch einen langen, flotten Spaziergang.

Frisch und gesund kochen

Dies ist wohl kein Geheimnis mehr! Frisch, gesund und möglichst bunt sollte man kochen, um seinem Immunsystem (und nebenbei der Figur) etwas Gutes zu tun. Morgens zu meinem Getreidebrei (wechselt immer zwischen Hirse, Buchweizen- und Haferflocken) gibt es etwas Obst. Mittags und Abends kommt bei mir immer viiiiel Gemüse auf den Teller. Dabei achte ich bei allen meinen Mahlzeiten immer darauf, möglichst „clean“, also nur mit unverarbeiteten Lebensmitteln (keine Fertigprodukte) und größtenteils pflanzlich (nichts tierisches), zu kochen.

Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mein Super-Getränk

Was mir momentan sehr gut tut und mir auch während meiner Krankheit sehr geholfen hat, ist mein „Ingwer-Mandarinen-Zitronen-Kurkuma-Wasser“. All diese Zutaten in Kombination ergeben ein wahres natürliches Medikament. Dafür presse ich einfach Zitrone und Mandarine aus, schneide den Ingwer in dünne Scheiben und lasse das Ganze mit Wasser kurz aufkochen. Dann geb ich etwas Kurkuma dazu und lasse den Tee noch ein bisschen ziehen.

Nahrungsergänzungsmittel

Momentan nehme ich täglich eine Vitamin D3 Kapsel. Zusätzlich dazu alle paar Tage eine Grapefruitkernextrakt– oder Zinkkapsel. Eigentlich bin ich kein Fan von zu vielen Supplements, nimmt man aber im Winter täglich eine Kapsel bzw sollte man arbeitsbedingt einfach nicht krank werden, finde ich es absolut okay seinen Körper zusätzlich mit Nahrungsergänzungsmittel zu unterstützen.

Grüne Smoothies

Meine Liebe zu grünen Smoothies ist groß. Sehr groß sogar! Wenn mich ein kleines „Nachmittagstief“ überkommt, trinke ich total oft einen grünen Smoothie. Schmeckt richtig lecker, ist erfrischend und man fühlt sich einfach energiegeladener und fitter danach. Aber auch, um die Abwehrkräfte zu stärken, können grüne Smoothies helfen. Vor allem wenn man richtig viel Superfoods und grünes Gemüse (z.B. Spinat, Grünkohl, Gurke, Feldsalat..) mit rein packt. Eines meiner Lieblingsrezepte könnt ihr hier nachlesen.

Grüner Smoothie

Entspannung und Ruhe

Nicht nur Bewegung und Sport ist wichtig für ein gutes Immunsystem, sondern auch Entspannung und Ruhe. Stress ist des Immunsystems größter Feind! Es kann so wohltuend sein sich einfach mal eine Stunde auf die Couch zu legen, eine ruhige Yoga-Einheit zu machen oder bei einer Tasse Tee ein gutes Buch zu lesen. Und nicht zu vergessen, ausreichend schlafen! Im Schlaf kann sich der Körper regenerieren und neue Energie sammeln.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? Wie haltet ihr euch fit in den kalten Wintermonaten?

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Anja 28. Dezember 2016 at 12:29

    Dei Super Getränk find ich toll, auf diese Kombi wäre ich nicht gekommen! Ich nehme in den Wintermonaten auch Zinkkapseln und vor allem wenn ich viel Lernen muss finde ich das wirklich eine sinnvolle Ergänzung. Warme Socken sind für mich im Winter ein muss 🙂

    • Reply meet-laura 11. Januar 2017 at 12:55

      Ja das hat mir echt oft schon geholfen, wenn ich das Gefühl hatte mein Immunsystem schwächelt gerade.. ohja, warme Socken sind echt ein Muss! Zink ist super, das nehm ich auch ab und zu mal… Liebe Grüße an dich 🙂

  • Reply Christinsophie 22. November 2016 at 20:32

    Schöner Post und so war.:)
    Ich habe viel zu oft den fehler gemacht mich nicht auszukurieren und bin trotz allem laufen gegangen oder ähnliches. Du hast es echt auf den Punkt gebracht. Liebe Grüße

    • Reply meet-laura 11. Januar 2017 at 12:54

      Vielen Dank! Ja es ist so so wichtig, dass man sich richtig auskuriert und dann erst wieder Sport macht.
      Viele Grüße an dich 🙂

    Leave a Reply